Freitag, 19. Dezember 2014

« »
Enkeltrick durchschaut

89-jähriger Mann reagiert richtig

Weinheim, 02. Dezember 2014. (red/pol) Der Versuch, einen 89-jährigen Mann am vergangenen Donnerstag zwischen 12:00 und 13:00 Uhr in der Panoramastraße mit dem Enkeltrick zu betrügen, scheiterte an der Aufmerksamkeit des Seniors.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

“Die Anruferin gab sich als eine Bekannte aus und gelangt durch geschickte Fragestellungen an deren Vornamen. Nachdem die Täterin so zunächst das Vertrauen des Mannes erschlichen hatte, gab sie an für den Kauf einer Wohnung 30.000 Euro zu benötigen. Im Lauf der folgenden Gespräche wurde der 89-Jährige skeptisch und schaltete die Polizei ein. Nachdem der Mann am Telefon schließlich äußerte nicht allein zu sein, legte die Anruferin auf und brach den Versuch ab.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .

Kommentare mit/ohne Passwort

Sie können sich über Dienste wie Facebook oder Twitter einloggen oder direkt bei Disqus. Wenn Sie lieber anonym kommentieren möchten , wählen Sie bitte: Ich schreibe lieber als Gast. Dann geben Sie den Namen ein, unter dem Sie kommentieren wollen und los geht es.