"));

Samstag, 31. August 2013

« »
Mountainbiker weihen neues Streckennetz des Naturparks ein

Zur „Jungfernfahrt“ eingeladen


Weinheim, 04. April 2013. (red/pm) Am Samstag, den 13. April 2013 weihen Mountainbiker das neue Streckennetz des Naturparks ein. Mehrere hundert Mountainbiker werden erwartet und sind herzlich eingeladen.


Information der Stadt Weinheim:

“Für jeden ambitionierten Mountainbiker der Region dürfte es ein besonderes Erlebnis sein“, findet Roland Robra. Der Weinheimer Umweltberater, selbst passionierter Mountainbike-Fahrer und Kenner der Weinheimer Waldregion, hat in den letzten Jahren am neuen Mountainbike-Netz des Naturpark-Neckar-Odenwald mitgearbeitet, das am Samstag, 13. April in Weinheim eröffnet wird. Zur „Jungfernfahrt“ um 10 Uhr ab Schützenhaus-Parkplatz in Lützelsachsen sind alle Mountainbiker herzlich eingeladen. „Wir sind auf einige Hundert Teilnehmer eingestellt, zusammen macht es am meisten Spaß“, so Robra.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unterwegs und bei der Ankunft (etwa gegen 14 Uhr am Ausgangspunkt) werden Erfrischungsgetränke gestellt. Es geht zunächst um die Einweihung der Weinheimer Strecke innerhalb des Odenwald-Netzes; die Beschilderung ist seit einigen Tagen im gesamten Wald erkennbar.

Oberbürgermeister Heiner Bernhard und der erste Landesbeamte des Rhein-Neckar-Kreises Joachim Bauer als Vertreter des Naturparkes werden die Radler auf die Strecke schicken. Das Radhaus Wild aus Weinheim stellt zwischen 10 und 14 Uhr einen Pannendienst unter einer Notrufnummer zur Verfügung und betreut in dieser Zeit auch die Getränkeversorgung der Radler am Start- und Zielpunkt.

Denn schweißtreibend ist die Strecke durchaus mit ihren 1245 Metern Gesamtanstieg auf einer Länge von 43 Kilometern. Um die Strecke auf die persönliche Kondition abzustimmen, gibt es Abkürzungsmöglichkeiten oder auch die Möglichkeit, ein Stück in den Odenwald hinein- und auf dem gleichen Weg auch wieder hinauszufahren.

Die Landschaft des Vorderen Odenwald präsentiert sich auf der ausgeschilderten Rundtour in all ihren reizvollen Facetten. Dabei können die Radfahrer Ausblicke bis zum Pfälzer Wald und Schwarzwald ebenso genießen wie Fahrten durch ursprüngliche Odenwaldtäler. Die Route führt durch kleine Ortschaften, vorbei an der Wachenburg bis hinein nach Weinheim und von dort wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Vor fünf Jahren entstand bei der Stadt Weinheim zusammen mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald der Plan, den Odenwald auch für Radfahrer erlebbar zu machen. In der darauf folgenden Zeit wurden viele Ansprüche an Wald und Waldnutzung unter einen Hut gebracht. Das Ergebnis präsentiert sich heute in Weinheim in der Tour durch den Odenwald.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .