"));

Freitag, 21. Februar 2014

« »
14. bis 20. Oktober 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 14. bis 20. Oktober 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”.

*****

Montag, 14. Oktober 2013, 15:00 Uhr, Stadtbibliothek .

"Das tapfere Schneiderlein".

“Das tapfere Schneiderlein”.

Ladenburg . Blinklichter Theater: Das tapfere Schneiderlein.

„Sieben auf einen Streich!” Wer kennt ihn nicht, den Spruch vom tapferen Schneiderlein, das loszieht in die weite Welt, weil ihm seine Schneiderstube zu eng geworden ist.

Wilde Abenteuer warten: der Kampf gegen zwei Riesen, gegen Einhorn und Eber. Ein Märchen, bei dem sich alle kleinen Zuschauer mit dem Helden identifizieren können, weil er trotz scheinbarer Unterlegenheit mit List, Verstand und Kühnheit die gefährlichsten Situationen meistert.

Ein Kinderstück zum Thema Mut und Selbstvertrauen – inszeniert mit Puppen, Masken und Großfiguren nach dem Märchen der Gebrüder Grimm für Menschen ab 5 Jahren.

Ort : Stadtbibliothek Ladenburg, Hauptstraße 8, 68526 Ladenburg.

Eintritt : Tickets kosten 5 Euro für Erwachsene. Kinder zahlen nur 3,50 Euro.

*****

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:00 Uhr, Buchhandlung Beltz .

Pascale Hugues: Ruhige Straße in guter Wohnlage.

Pascale Hugues: Ruhige Straße in guter Wohnlage.

Weinheim . Pascale Hugues : Ruhige Straße in guter Wohnlage. Eine Lesung von Pascale Hugues mit anschließender Signierung.

Pascale Hugues, die Autorin von Mathe und Mathilde, erzählt in ihrem neuen Buch die Geschichte ihrer Straße und deren Bewohner in Berlin, ein Stück Alltag und doch Zeitgeschichte!

Ort : Buchhandlung Beltz, Bahnhofstraße 3-9, 69469 Weinheim.

*****

Freitag, 18. Oktober 2013, 20:00 Uhr, Stadthalle .

Herbst Charity in Weinheim.

Herbst Charity in Weinheim.

Weinheim . Herbst Charity mit Tino Oac (Sänger der Söhne Mannheims) und Franz Kain (Kurpfälzer Kabarettist). “Special Talent”: Patricia Kain (Gesang).

Die Sparkasse Rhein-Neckar Nord macht’s möglich: Die „Charity-Reihe“ an der Bergstraße mit dem „Söhne-Mannheims“-Sänger und Songwriter Tino Oac sowie dem Weinheimer Kabarettisten Franz Kain biegt nach zwei erfolgreichen Sommer-Konzerten in Laudenbach und Heddesheim nun am Freitag, 18. Oktober als „Herbst-Charity“ in Weinheim auf die Zielgerade ein.

Beim Finale der Wohltätigkeits-Tour steht das Weinheimer Gesangstalent Patrica Kain als „Special Guest“ auf der Bühne. Die 18-jährige Nachwuchssängerin kommt dann frisch als Schülerin der „Stage and Musical School“ in Frankfurt, wo sie seit kurzem eine Ausbildung zur Diplom-Musical-Darstellerin absolviert.

Aber auch bis dahin war Patricia Kain künstlerisch kein unbeschriebenes Blatt. Seit ihrem zehnten Lebensjahr nimmt sie bei renommierten Lehrern Gesangsunterricht, 2010 wurde sie im Bundesfinale von „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Gesang Pop“ Zweite. Sie steht am Anfang einer professionellen Karriere, die sie wahrscheinlich auf die bedeutenden Musical-Bühnen der Welt führt.

Die anderen beiden Bühnenakteure sind im Showgeschäft dagegen „alte Hasen“: Franz Kain ist an der Bergstraße eine kabarettistische Instanz. Seit 22 Jahren ist er Mitglied im Ensemble „Die Spitzklicker“ und im Oktober feiert er mit seinem dritten Soloprogramm in Weinheim Premiere.

Und Tino Oac gilt als einer der „Köpfe“ der „Söhne Mannheims“. Er steht bei den Konzerten in der ersten Reihe, arbeitet als Songwriter und Producer – für die Mannheimer Kulttruppe ebenso wie für „TicTacToe“ und die „No Angels“. Oac und Kain haben sich schon auf den ersten „Charitys“ der Sparkasse Rhein-Neckar Nord in Laudenbach und Heddesheim glänzend verstanden – und ergänzt.

Wie bei den ersten beiden Konzerten, so kommt der Erlös des Konzertabend auch in Weinheim einem guten Zweck zu: Der Stadtjugendring, der als Mitveranstalter des Abends auftritt, nimmt die Spende entgegen, um damit die Arbeiten an der neuen Skateranlage an der Barbara-Brücke entscheidend voranzubringen.

Ort : Stadthalle, Birkenauer Talstraße 1, 69469 Weinheim.

Eintritt : Tickets kosten 24 Euro regulär und 15 Euro ermäßigt.

*****

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:00 bis 21:30 Uhr, Historisches Museum der Pfalz .

"Häämwerts nach Amerika".  Foto: http://www.speyer.de

“Häämwerts nach Amerika”. Foto: http://www.speyer.de

Speyer . Chawwerusch-Theater “Häämwerts nach Amerika” . Als Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung “Königreich Pfalz verwandelt das Chawwerusch Theater das Forum des Historischen Museums der Pfalz in den Wilden Westen und entführt das Publikum in eine Geschichte voller Slapstickspaß und Tiefgang.

Amerika, Wilder Westen, Ende des 19. Jahrhunderts: Zwei pfälzische Brüder verirren sich hoffnungslos in der Wüste. Dem Verdursten nahe, ist guter Rat teuer. Was tun, wenn sich kein Wasserloch auftut? Da erscheint eine gefürchtete Revolverheldin.

Es spielen: Miriam Grimm, Ben Hergl und Thomas Kölsch. Regie: Walter Menzlaw.

Ort : Historisches Museum der Pfalz, Domplatz 4, 67346 Speyer.

Eintritt : Tickets kosten 17 Euro regulär und 15 Euro ermäßigt.

*****

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:00 Uhr, Kino “Modernes Theater” .

Dirceu Braz: Trompete & Flügelhorn.

Dirceu Braz: Trompete & Flügelhorn.

Weinheim . Braz in Concert : Total Relaxing Music. Dirceu Braz: Trompete & Flügelhorn – Hannes Kalbrecht: E-Piano & Orgel.

Unser modernes Leben bringt sehr viel Stress mit sich. Schon seit Jahrmillionen hat der Tag nur 24 Stunden. Aber die Menschen sind immer mehr bestrebt, Zeit zu gewinnen, indem sie versuchen, alles schneller und schneller zu machen. Wer würde da nicht gern ein paar Minuten entspannen, sich ein paar Minuten gönnen, um schöne Entspannungsmusik zu hören?

Dirceu Braz ist wieder auf Tour, und spielt Werke aus seinem neuen Album “Relaxing Trumpet Music”. Diesmal greift er mehr auf die weichen Klangnuancen des Flügelhorns zurück und weniger auf seine Bachtrompete, mit der er schon Tausende von konzerten bestritten hat. Und so verzaubert er das Publikum mit einer neuen Musik, mit Melodien, die aus der Seele kommen!

Das Programm enthält unter anderem Werke seines Sohnes Dominik Braz, eigene Kompositionen, Johann Sebastian Bach, und freie Improvisationen.

Hannes Kalbrecht, ein erfahrener Pianist, wird den Pianopart übernehmen. Er hat in Augsburg und Weimar studiert, war viele Jahre im Ulmer Theater als Pianist tätig und jetzt gehen die beiden Musiker nach zweijjähriger Planung auf Konzerttournee.

Der Reinerlös aus diesem Konzert geht zugunsten von Kindern in Brasilien und Deckung der Unkosten.

Ort : Kino “Modernes Theater”, Hauptstraße 61, 69469 Weinheim.

Eintritt : Tickets kosten 12 Euro an der Abendkasse und 8 Euro ermäßigt.

*****

Montags gibt es Tipps und Termine aus unseren Orten für die wir Blogs betreiben und der Region.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion.

Wir übernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgewählte Termine in unsere Übersicht “Tipps und Termine: Diese Woche”:

Beispielsweise an: Termine Rheinneckarblog.de – oder [email protected] Oben im Menü sehen Sie unter Nachbarschaft die elf Kommunen, für die wir eigene Blogs anbieten.

Unsere Termine erfreuen sich großer Beliebtheit – Sie können bei uns auch gerne für sich oder Ihre Veranstaltungen werben: Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

Wir bieten ein modernes Medium, eine höchst interessierte Leserschaft eine hohe Reichweite bei fairen Preisen und viel mehr, als Printanzeigen zu leisten in der Lage sind. Wir beraten Sie gerne unverbindlich: 8-)

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .

Kommentare mit/ohne Passwort

Sie können sich über Dienste wie Facebook oder Twitter einloggen oder direkt bei Disqus. Wenn Sie lieber anonym kommentieren möchten , wählen Sie bitte: Ich schreibe lieber als Gast. Dann geben Sie den Namen ein, unter dem Sie kommentieren wollen und los geht es.