"));

Samstag, 31. August 2013

« »
Beginn der Baumaßnahmen im April

Ladenzeile weicht für „ZOB“

Bereits jetzt haben die Abrissarbeiten an der Ladenzeile begonnen. Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 22. Januar 2013. (red/pm) Während im Moment in den politischen Gremien der Stadt über die neuen Buslinien entschieden wird, die ab Dezember 2013 fahren werden, werden die wichtigsten technischen Weichen für das Konzept gerade gestellt.

Information der Stadt Weinheim:

“In dieser Woche haben die Abrissarbeiten an der Ladenzeile begonnen, die seit einigen Jahren den Anblick des Hauptbahnhofs nicht gerade verschönert haben. Bis Ende Februar soll der eingeschossige Bau samt des baufälligen „gelben Pavillons“ gegenüber abgerissen sein. Im April sollen dann die Baumaßnahmen am Zentralen Omnisbusbahnhof (ZOB) beginnen. Über diesen „ZOB“ sollen künftig sämtliche Buslinien der Stadt geführt und von dort mit den weiteren Verkehrsmitteln Bahn und OEG, später auch der S-Bahn verknüpft werden. Bis zum entscheidenden Fahrplanwechsel am 1. Dezember 2013 soll der Bahnhof fertiggestellt sein. Der „ZOB“ hat auch direkte Auswirkungen auf die Innenstadt; denn nach einem Umzug an den Bahnhof kann die Verschönerung und Gestaltung des Dürreplatzes an der Weinheim Galerie beginnen.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .