"));

Sonntag, 03. November 2013

« »
„Land-Art” mit Exkursion durch den Exotenwald am 28.Oktober

Die Kunst der Natur

Die Natur-Kunst ist vergänglich. Deswegen werden die Werke auf Fotos festgehalten

Weinheim, 25. Oktober 2012. (red/pm) In Weinheim gibt es jetzt ein Naturerlebnis der besonderen Art. Die Natur kreativ zu entdecken und die Schätze des Waldes zu einem Kunstwerk zu gestalten, dazu lädt die Exkursion „Land-Art – Kreativität & Spaß“ ein.

Information der Stadt Weinheim:

“Das Seminar ist verbunden mit einer mehrstündigen Wanderung durch den Exotenwald auf der Spur nach natürlichen Stoffen, die sich zu einem Kunstwerk komponieren lassen.
Geleitet wird diese Geopark-Führung von Georpark-Rangerin Ulrike Häußler, sie ist erfahrene Reiseleiterin und Kommunikationstrainerin. Pflanzen, Steine und Äste sollen die Basis für eigene künstlerische Werke der Teilnehmer sein. Die Kreativität ist in der Natur, sagt Ulrike Häußler.  Dort entstehen Mandalas, Figuren oder Elfenpfade.  Da „Natur-Art“ vergänglich ist, werden die Kunstwerke als Fotografie festgehalten und später in einer kleinen Ausstellung dokumentiert. Der Kurs findet am Sonntag, 28. Oktober, von 10 Uhr bis 15 Uhr statt. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz am Weinheimer Exotenwald, Bodelschwinghstraße, Weinheim. Anmeldung und Kontakt: [email protected] oder Tel 06201-340832. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro pro Person.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .