"));

Samstag, 31. August 2013

« »
Windenergie

Noch länger Zeit für Bürger-Anregungen

Weinheim, 30. Januar 2013. (red/pm) Wegen des unverändert großen Interesses am Verfahren zur Steuerung von Windenergieanlagen hat die Stadt Weinheim die Phase der Bürgerbeteiligung, die ohnehin schon zwei Monate länger ist als üblich, um weitere zwei Wochen verlängert. „Trotz des hohen Maßes an Öffentlichkeit“, erklärt Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner, „melden sich immer wieder neue Bürgerinnen und Bürger mit Fragen und Anregungen an uns“.

Information der Stadt Weinheim:

“Die Phase der „frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit“, die seit November bereits läuft, endet nun erst am Freitag, 22. Februar. Die Planunterlagen können bis zum 22. Februar im Foyer der Stadtbibliothek, Luisenstraße 5/1, während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Weitergehende Auskünfte zum sachlichen Teilflächennutzungsplan Windenergie werden von Dietmar Schmittinger im Amt für Stadtentwicklung unter der Telefonnummer 06201/82-365 erteilt. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Alle Infos auch auf www.weinheim.de/Bauen und Wohnen/Bürgerbeteiligungen . Dort steht auch ein „Onlineformular” zur Verfügung, sowie die Visualisierungen der möglichen Standorte.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .