"));

Samstag, 30. März 2013

« »
Spielfilmproduktion spielt teilweise in Weinheim

„Zeit der Helden“ sorgt für Aufsehen

Weinheim, 27. März 2013. (red/pm) Seit Montagabend läuft in dieser Woche – jeden Tag bis Karfreitag – eine Spielfilmserie von SWR und ARTE mit dem Titel „Zeit der Helden“, die zum Teil in Weinheim spielt.

Die aktuelle Spielfilmproduktion “Zeit der Helden” von SWR und ARTE spielt teilweise in Weinheim. Foto: Stadt Weinheim


Information der Stadt Weinheim:

“Die Dreharbeiten hierzu fanden über mehrere Wochen im Sommer 2012 statt. Darum geht es: Zwei Paare und ein Single sind am Montagabend voller Pläne. Und am Freitag steht in ihrer Welt plötzlich kein Stein mehr auf dem anderen. Alle Gewissheiten sind in Frage gestellt. Was ist passiert mit Mai und Arndt Brunner, dem Ehepaar aus Weinheim, ihren Nachbarn Sandra und Gregor sowie deren Freund Christoph? Fünf Menschen in der Mitte ihres Lebens, voller kritischer Fragen mit wenigen Antworten.

Sie spielen in der Fernsehserie „Zeit der Helden“ die Hauptrollen. Die Fernsehserie gibt jeden Abend gleich zweimal Einblick in das Leben der Brunners und der Zuschauer erfährt, was an diesem Abend zur gleichen Zeit bei den Brunners und ihren Freunden passiert: um 20.15 Uhr für 45 Minuten und noch einmal um 22 Uhr für 30 Minuten.

Das Team um Regisseur Kai Wessel verbrachte im Sommer einige Wochen in der Region, um einen Film zu produzieren, der zwei Familien in „Echtzeit“ begleitet. In den Hauptrollen sind unter anderem Oliver Stokowski und Julia Jäger zu sehen. Gedreht wurde unter anderem im Weinheimer Rathaus und mitten in der Stadt.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette .

Kommentare

  1. PZ meint:

    Schade das ihr erst heute darüber informiert!
    Hab das leider anderweitig auch nicht mitbekommen, so hab ich den Montag und den Dienstag schon verpasst!

    Trotz allem, weiter so!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*