Sonntag, 11. Januar 2015

Niemand verletzt - 50.000 Euro Schaden

Zimmerbrand in der Albertstraße Sulzbach

Feuerwehreinsatz in der Albertstraße. Foto: Feuerwehr Weinheim

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/fw) Die Abteilungen Sulzbach und Stadt der Feuerwehr Weinheim wurden am Mittwoch gegen 11:45 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in die Albertstraße gerufen. Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand und eine vermisste Person. [Weiterlesen…]

Vorabmeldung der Entscheidungen

Jede Menge Aufregerthemen im Gemeinderat

Weinheim, 19. November 2014. (red) Viele, viele Tagesordnugspunkte standen bei der heutigen Sitzung im Gemeinderat auf der Liste. Wir fassen kurz die wichtigsten Ergebnisse zusammen. Eine ausführliche Berichterstattung folgt. [Weiterlesen…]

Bebauungsplan liegt im Rathaus aus

Die Zukunft der Heppenheimer Straße

weinheim_bebauungsplan_gemeinschaftsunterkunft_heppenheimer_strasse

Weinheim, 17. November 2014. (red/ms) 240 Flüchtlinge sollen in Weinheim Unterkunft finden, 80 davon in einem Neubau in der Heppenheimer Straße. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2015 beginnen. Für die Stadt bedeutet das keinerlei finanzielle Belastung, da alle wesentlichen Kosten vom Landratsamt übernommen werden. Der Ausschuss für Technik und Umwelt hat einen Entwurf zu dem Vorhaben beschlossen, der ab heute für drei Wochen im Rathaus ausliegen wird – in dieser Zeit können Anregungen und Bedenken bei der Stadtverwaltung eingebracht werden. [Weiterlesen…]

Debattenbeitrag: Statt Lippenbekenntnissen braucht es tatsächlich engagierte Arbeit - auch zwischen Bundesparteitagen der NPD in Weinheim

Wer ist das Bündnis für ein buntes Weinheim?

npd_demo-1865-120501

Jan Jaeschke ist Weinheimer. Und ein Nazi. Ein sehr aktiver. Er hat zum zweiten Mal hintereinander den NPD-Bundesparteitag nach Weinheim geholt. Jetzt sogar in die Stadthalle. Der 24-jährige Rechtsextreme treibt die Stadtgesellschaft vor sich her. Die will “bunt und nicht braun” sein. Doch mehr als Reaktion statt Aktion ist bislang nicht erkennbar.

Weinheim/Rhein-Neckar, 31. Oktober 2014. (red/pro) Vergangenes Jahr saß der Schreck tief – Bundesparteitag der NPD im beschaulichen Sulzbach. Mit einem Mal war Weinheim bundesweit in den Medien – als Veranstaltungsort der rechtsextremen Partei. Weinheim war schon früher bundesweit in den Medien – wegen dem Altnazi Günter Deckert. Ehemaliger Lehrer und bis heute aktiver Volksverhetzer. In Weinheim lebt der Kreisvorsitzende Rhein-Neckar, Jan Jaeschke, ebenfalls Mitglied des Landesvorstands. Nach dem Parteitag gründete sich ein “Bündnis für ein buntes Weinheim” – doch außer Lippenbekenntnissen scheint man nichts “geschafft” zu haben. [Weiterlesen…]

Stadt Weinheim fragt nach

Energiekarawane 2013 in Sulzbach

Wappen weinheim

Weinheim, 27. Oktober 2014. (red/pm) Vor knapp einem Jahr ließen sich rund 100 Sulzbacher bei der Energiekarawane kostenlos über mögliche energiesparende Maßnahmen an und in ihren Gebäuden beraten. [Weiterlesen…]

Eilantrag beim VGH Mannheim auch in zweiter Instanz erfolglos

Kein Bundesparteitag der NPD in der Stadthalle Weinheim

Rhein-Neckar/Mannheim/Weinheim, 17. Oktober 2014. (red/pm) Die NPD wollte ihren Bundesparteitag Anfang November in der Weinheimer Stadthalle abhalten – das hat der Verwaltungsgerichtshof (VGH) nun in zweiter Instanz zurückgewiesen. Unklar ist, ob die NPD im November ihren Bundesparteitag an anderer Stelle in Weinheim oder der Region abhält. [Weiterlesen…]

35-jähriger greift grundlos zwei Personen an

Überraschender Angriff auf den Hinterkopf

polizei_feature11

Weinheim, 08. Oktober 2014. (red/pol) Ein 35-jähriger Sinsheimer hat innerhalb weniger Minuten – anscheinend grundlos und ohne Vorwarnung – zwei offenbar willkürliche Opfer verletzt. Erst schlug er einem Busfahrer gegen den Hinterkopf. Kurz darauf boxte er einen Radfahrer. Der mutmaßliche Täter ist gefasst und wird wegen Körperverletzung angezeigt. [Weiterlesen…]

Weinheim überprüft die Sirenen am 01. Oktober

Sirenenprobe in Weinheim und Hemsbach

Foto: Feuerwehr Weinheim

Weiheim, 01. Oktober 2014 (red/pm)Heute Vormittag, führte die Feuerwehr Weinheim die Sirenen Probe durch. Geprobt wurde zwei unterschiedliche Signale, es gab keine Probleme während des Probealarms [Weiterlesen…]

Aktionswochenende der freiwilligen Feuerwehr

Volkswandertag und bayerischer Abend

Foto: Feuerwehr Weinheim

Weinheim, 30. September 2014. (red/pm) Vom 03. bis 05. Oktober laden die Feuerwehrangehörigen nach Sulzbach in die Albert Schweizer Straße 1 ein. Sie haben dort ein Programm mit Oktoberfest, Feuerlöscher-Prüfung und Wandertag vorbereitet. Auftakt wird am kommenden Freitag, 03. Oktober, ab 18:00 Uhr der bayerische Abend sein. [Weiterlesen…]

Verkehrsbehinderungen in der Odenwaldstraße

Hauptübung der Weinheimer Feuerwehr

Foto: David Kunerth (Archivbild)

Weinheim, 24. September 2014. (red/pm)  Die diesjährige Hauptübung der Feuerwehr Weinheim  findet am kommenden Freitag, 26. September, ab 18:00 Uhr in Rittenweier in der Odenwaldstraße statt. Nachdem im vergangen Jahr die Bergstraßenabteilungen Sulzbach, Weinheim und Lützelsachsen-Hohensachsen sich der Übung stellten, übernehmen diesmal die Odenwaldabteilungen Rippenweier, Oberflockenbach und Ritschweier die Übungslage.

[Weiterlesen…]

In der morgigen Gemeinderatssitzung wird es spannend werden

2×100, 3×80 – warum nicht 4×50?

asyl standorte-20140923 -asyl heime

Weinheim/Rhein-Neckar/Heidelberg, 23. September 2014. (red/pro) Die Standortfrage ist noch offen. Wird es zwei Standorte für bis zu 100 Flüchtlinge an der Heppenheimer Straße und Theodor-Heuss-Straße geben? Oder drei Standorte mit den Alternativen Sulzbach oder Lützelsachsen? Oder am Ende vier Standorte, wie Die Linke das beantragen wird? Am sozialverträglichsten ist der Vorschlag von Die Linke – da werden die anderen Gruppierungen aber nicht mitgehen, auch nicht die Grünen, von denen man das eigentlich erwarten müsste. [Weiterlesen…]

Feuerwehr hat alle Hände voll zu tun

Starker Regen setzt Häuser unter Wasser

Foto: David Kunerth (Archivbild)

Weinheim, 23. September 2014. (red/pm) Das Motto der Weinheimer Feuerwehr „unsere Freizeit für ihre Sicherheit“ wurde am Sonntag auf die Probe gestellt. Gegen 16:00 Uhr wurde die Abteilung Stadt mit einem Kleinalarm zu einem Wassereinsatz in den Friedrich Ebert Ring alarmiert. Daraus entwickelte sich schnell ein Großeinsatz mit Unterstützung der Stadtwerke und anderen Abteilungen. [Weiterlesen…]

Kommentar zur Standortsuche für eine weitere Asylunterkunft

Schämt Euch!

Prothmann_tn

Weinheim/Rhein-Neckar, 23. September 2014. (red/pro) Die ablehnende Haltung von manchen gegenüber Asylbewerbern ist ein Schande. Punkt. Sicher: Sorgen muss man ernst nehmen, aber nicht die immergleichen reflexhaften Unterstellungen. Städte und Gemeinden und ihre Bürger/innen sind in der Pflicht, fremden Menschen auf der Flucht Schutz zu bieten. [Weiterlesen…]

Bürgerinformation im Rolf-Engelbrecht-Haus

Flüchtlingsunterbringung: Freude und Ängste

Rund 200 Besucher waren am Freitagabend ins Rolf-Engelbrecht-Haus gekommen.

Weinheim, 23. September 2014. (red/ld) “Wir freuen uns auf die Asylbewerber”, sagte Frieda Fiedler vom Jugendgemeinderat bei der Bürger-Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterbringung in Weinheim im Rolf-Engelbrecht-Haus. Rund 200 Menschen waren gekommen. Vertreter von Verwaltung, der Asyl-Arbeitskreise aus Schwetzingen, Ladenburg und Weinheim sowie des Rhein-Neckar-Kreises und der Polizei beantworteten die Fragen der rund 200 Besucher. Dabei waren nicht alle Statements so positiv, wie die des Jugendgemeinderats. [Weiterlesen…]

ILEK „Blühende Badische Bergstraße“

Apfel-Annahmestelle bei Bauernhof Rauch

Künftig können die Bergstraßenäpfel beim Bauernhof Rauch abgegeben werden.

Weinheim, 05. September 2014. (red/pm) Der Obst- und Gartenbauverein Sulzbach und der Verein Landerlebnis Weinheim e.V. organisieren auf Initiative und mit Unterstützung des Regionalmanagers für das ILEK-Projekt „Blühende Badische Bergstraße“ eine Apfelannahmestelle in Weinheim beim Bauernhof Rauch an der Bertleinsbrücke. [Weiterlesen…]