"));

Dienstag, 03. September 2013

Nach Protesten gegen das Vorgehen der Stadtverwaltung in der "Hallenfrage Süd"

OB verspricht Dialog mit den Bürgern

Weinheim-Demo-Mehrzweckhalle Hohensachsen-20130617-002 (20)_610

Die Weinheimer Bürgerinnen und Bürger sind verärgert: Die Pläne der Stadt, die Mehrzweckhalle inklusive Schwimmbad abzureißen, können viele nicht nachvollziehen.

Weinheim, 28. Juni 2013. (red/pm) Nachdem am 17. Juni mehr als 600 Menschen auf dem Weinheimer Marktplatz für den Erhalt der Mehrzweckhalle mit Schwimmbad in Hohensachsen protestierten , verspricht die Stadtverwaltung nun den offenen Dialog mit den Bürgern. Noch vor der nächsten Gemeinderatssitzung will Oberbürgermeister Heiner Bernhard mit Interessenvertretern und Nutzern eine gemeinsame Lösung finden. Die Stadt Weinheim will die weitere Vorgehensweise dann auch in der Juli-Sitzung des Gemeinderats besprechen . Der Tagesordnungspunkt war von der Juni-Agenda kurzfristig gestrichen worden. [Weiterlesen...]

24. bis 30. Juni 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Film

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 24. bis 30. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”. [Weiterlesen...]

Akademie Deutsches Bäckerhandwerk feiert 75-jähriges Bestehen

Nachwuchssorgen, trotz voller Schulungs-Backstuben

Back-Akademie_Weinheim_004-14

Weinheim, 21. Juni 2013. (red/aw) Weinheim ist in der Backbranche eine große Nummer: Denn hier wird das traditionelle deutsche Bäckerhandwerk gelehrt. Die Schüler kommen aus der ganzen Welt, um im Waldschlösschen ihre Meisterprüfung abzulegen. Der hohe Standard der deutschen Ausbildung wird international geschätzt. Mit immer neuen, innovativen Produkt- und Fortbildungsideen lockt die Fachschule pro Jahr über 3.000 Bäcker, Verkäufer und Manager in die Stadt. Dieses Jahr feiert die Akademie ihr 75-jähriges Bestehen und Direktor Bernd Kütscher erzählte uns, wie es um das Bäckerhandwerk steht und welche Herausforderungen es zu bewältigen gibt. [Weiterlesen...]

Neubau in Lützelsachsen-Ebene

Architekten Görtz bauen Kindertageseinrichtung

Weinheim, 20. Juni 2013. (red/ld) Der Gemeinderat hat gestern in einer geheimen Abstimmung das Archtitekturbüro Görtz & Fritz aus Weinheim mit der Planung eines Neubaus für die Kindertageseinrichtung Lützelsachsen Ebene beauftragt. Das Architekturbüro erhielt im zweiten Wahlgang die meisten Stimmen der Gemeinderäte. [Weiterlesen...]

Unterstützen Sie das Rheinneckarblog-Netzwerk

Herzlich willkommen im Freundeskreis

freundeskreis logo Rhein-Neckar, 18. Juni 2013. (red) Ab heute gibt es den Freundeskreis für unsere Ortsblogs sowie das Rheinneckarblog. Was das ist? Eine Art freiwilliges Abo, mit der Sie unsere Arbeit unterstützen. Für unsere Freunde haben wir in Zukunft besondere Angebote, mit denen wir uns für die Unterstützung bedanken. [Weiterlesen...]

17. bis 23. Juni 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

KWECKER_PORTRAIT_1_PR1-229x210

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 17. bis 23. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”. [Weiterlesen...]

Schüler und Eltern der Alexander-von-Humboldt-Schule wehren sich gegen "Willkür" der Schulbehörde

Formfehler: Dürfen Fünftklässler nicht nach G9 wechseln?

Die Fünftklässler der Alexander-von-Humboldt-Schule wollen erst in der 13. Klasse Abitur machen. Dieses Recht wollen sie sich jetzt vor dem Verwaltungsgericht Darmstadt erstreiten.

Die Fünftklässler der Alexander-von-Humboldt-Schule wollen erst in der 13. Klasse Abitur machen. Das staatliche Oberschulamt will das nicht erlauben – dagegen wird geklagt. Jetzt muss das Verwaltungsgericht Darmstadt entscheiden.

Viernheim/Rhein-Neckar, 13. Juni 2013. (red/ld) Ein Jahr länger zur Schule gehen: Das wollen die Schülerinnen und Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule (AvH). Im vergangenen Dezember hat die Schulleitung den Antrag für die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium (G9) gestellt und darin auch beantragt, die 65 Schülerinnen und Schüler der drei bestehenden fünften Klassen mitzunehmen. Seit der Änderung des Hessischen Schulgesetzes im Dezember 2012 ist das nicht mehr möglich. Deshalb erging der Antrag der Schulleitung vor diesem Termin. Im April dann die Entscheidung: Antrag abgelehnt, wegen eines Formfehlers. Nachreichen nicht möglich. Die Eltern sind stinksauer. Sie sehen sich einer Behördenwillkür ausgesetzt. [Weiterlesen...]

Geprothmannt: Akkreditierungsgebühren und andere Pressefreiheits-Verhinderungsbestimmungen

Warum wir nicht über das Festival des deutschen Films berichten

festival deutscher film 240

Keine Berichte zum Festival von uns – weil wir uns weigern, für unsere Arbeit auch noch zu bezahlen.

Ludwigshafen/Rhein-Neckar, 10. Juni 2013. (red/pro) Für das Festival des deutschen Films haben wir vier Reporter vorgesehen, die je über mindestens drei Filme berichten sollten. Es wären also mindestens zwölf Artikel erschienen. Doch diese erscheinen nicht, weil wir die Zugangsbedingungen ablehnen – denn das Management verlangt für jeden akkreditierten Reporter eine Gebühr von 30 Euro.

Von Hardy Prothmann

Können Sie sich vorstellen, dass Sie morgens zur Arbeit fahren und Ihr Chef oder Ihre Firma erstmal Geld von Ihnen verlangt, damit Sie arbeiten dürfen? Nein? Wir Journalisten werden damit zunehmend konfrontiert. [Weiterlesen...]

10. bis 16. Juni 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Plakat-LN1-170x210

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 10. bis 16. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”. [Weiterlesen...]

EU Förderprogramm “Europa für Bürgerinnen und Bürger” von Kürzungen bedroht

Vereintes Europa: Fördermittel schwer gemacht

Europa ist näher als viele Menschen in der Region denken. Tatsächlich wird hier umgesetzt, was dort beschlossen wird. Bild: Sébastien Podvin CC BY-SA 2.0

Ein Europa, in dem sich die verschiedenen Kulturen und Menschen näher kommen, wäre schön. Die Umsetzung solcher Begegnungen kosten allerdings Geld. Das ohnehin schon knappe Budget für solche Projekte soll nun auch noch gekürzt werden. Bild: Sébastien Podvin CC BY-SA 2.0

Rhein-Neckar, 08. Juni 2013. (red/aw) Die Vorstellung eines vereinten Europas, ohne kulturelle Grenzen und Vorurteile, wird vielleicht noch lange Wunschvorstellung bleiben. Denn die Förderung eines solchen interkulturellen Dialogs soll ab 2014 um 23 Prozent gekürzt werden. Aus dem ohnehin nicht übergroßen Topf von 215 Millionen Euro, bleiben nach aktuellen Vorstellungen im Haushaltsplan der EU-Kommission nur noch knapp 165 Millionen Euro übrig. Die Aussicht auf eine Förderung von transnationalen Projekten sinkt für Kommunen damit erheblich. Und das obwohl der Aufwand zum Erhalt solcher Fördermittel so riesig ist, dass viele Gemeinden und Städte gar nicht erst einen Antrag stellen. [Weiterlesen...]

Die Schülerin Lena Pazinski machte eine Woche BOGY-Praktikum am Europäischen Parlament

“Eine einmalige Gelegenheit”

Schriesheim/Rhein-Neckar, 08. Juni 2013. (red/ld) Ihre Mitschüler machen BOGY-Praktika bei Arztpraxen, in sozialen Einrichtungen oder bei Dienstleistern. Die 15-Jährige Lena Pazinski macht ihr Praktikum am Europäischen Parlament in Straßburg , genauer im Büro der Abgeordneten Franziska Brantner. Nach dem Abitur am Kurpfalz-Gymnasium-Schriesheim in zwei Jahren will Lena “irgendwas mit Sprachen machen.” Wie es ist, in Straßburg zu arbeiten, hat sie uns im Interview erzählt. Bei den einwöchigen Praktika der Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium (BOGY) können Schülerinnen und Schüler in der zehnten Klasse erste Erfahrungen im Berufsalltag sammeln.
[Weiterlesen...]

03. bis 09. Juni 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Logo-20131-240x210

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 03. bis 09. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”. [Weiterlesen...]

Veranstalter und Organisatoren ziehen positive Bilanz

Turnfest bewegte die Metropolregion

18_05_2013_Festzug_DTF_1022

9.000 Aktive feierten beim großen Festzug den Beginn des Turnfestes in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Auftakt für sieben Tage “Leben in Bewegung”.

Rhein-Neckar, 28. Mai 2013. (red/aw) Erstmals in der Turnfest-Geschichte hat mit der Metropolregion Rhein-Neckar eine ganze Region die Rolle des Gastgebers übernommen. Das Konzept ist aufgegangen: Das Turnfest hat getreu dem Motto „Leben in Bewegung“ und Dank einer guten Zusammenarbeit mit allen 22 beteiligten Städten und Gemeinden die Region sieben Tage lang in Bewegung gebracht. [Weiterlesen...]

Diese Woche: Tipps und Termine

flyer1-171x210

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 27. Mai bis 02. Juni 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”. [Weiterlesen...]

Mehrgenerationenhaus und Arbeitskreis Asyl vermitteln Lernbegleitung für Kinder von Flüchtlingsfamilien

Eine Brücke zum Leben in Deutschland

Stefanie Nier mit vier Lernbegleiter/innen. Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 24. Mai 2013. (red/pm) Beim Arbeitskreis Asyl bitten immer wieder Väter und Mütter, die als Flüchtlinge in Weinheim leben, um Nachhilfe für ihre Kinder in der deutschen Schule. Seit 2008 hat sich das Mehrgenerationenhaus Weinheim gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl der Aufgabe angenommen, Unterstützung für diese Kinder zu organisieren. [Weiterlesen...]