Montag, 02. März 2015

Weitere Flächen als Wohngebiet ausgewiesen

Weinheim, 12. März 2014. (red) Die Stadt verfügt seit 2003 über knapp 6.000 Quadratmeter freie Fläche im Ortsteil Hohensachsen. Ein Bebauungsplan aus dem Jahr 1998 sieht für dieses Gebiet die Ansiedlung von Einzelhandel vor, der am besten nicht nur die anliegenden Anwohner versorgt, sondern auch noch die Nachbarorte – allerdings ließ sich in den letzten Jahren kein interessierter Anbieter finden.

[Weiterlesen…]

Neuwahlen des Feuerwehrfördervereins Ritschweier

Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant

Sandra_Drabant_li_Claudia_Seiberling_re

Claudia Seiberling (rechts) löst Sandra Drabant (links) als erste Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins Ritschweier ab. Foto: Markus Drabant

Weinheim, 08. Januar 2014. (red/fw) Zum zweiten Mal wurde eine Frau an die Spitze des Feuerwehrfördervereins Ritschweier gewählt: Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant. [Weiterlesen…]

Sammelaktionen in verschiedenen Stadtteilen

Weinheimer Jugendfeuerwehr sammelt ausgediente Christbäume

Baum

Weinheim, 02. Januar 2014. (red/rm) Weinheimer Jugendfeuerwehr sammelt in verschiedenen Stadtteilen die ausgedienten Christbäume ein. Bewohner des Stadtgebietes müssen ihre Bäume beim AVR anmelden oder zum Kompostplatz fahren. [Weiterlesen…]

Neue Ortschaftsrätin für Sulzbach

Jeanette Leuthäußer rückt für Thomas Rößling nach

Jeannette Leuthäußer rückt in den Sulzbacher Ortschaftsrat nach. Foto: Stadt Weinheim

Jeannette Leuthäußer rückt in den Sulzbacher Ortschaftsrat nach. Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 05. Dezember 2013. (red/pm) Im Sulzbacher Ortschaftsrat sitzt wieder eine Frau. Am Donnerstagabend rückte die 25-jährige Sulzbacherin Jeanette Leuthäußer in der CDU-Fraktion für Thomas Rößling in das Ortsgremium nach. Rößling (34) hat aus beruflichen Gründen seinen Lebensmittelpunkt nach Mannheim verlegt und hatte deshalb sein Ausscheiden aus dem Ortschaftsrat beantragt. [Weiterlesen…]

Freiwillige Feuerwehr Weinheim nutzt Facebook für Öffentlichkeitsarbeit

Brandschutz und Aufklärung – “Gefällt mir!”

Weinheim-Hauptuebung_Feuerwehr-20130705-IMG_8851-001

Weinheim, 05. Dezember 2013. (red/ld) Sie wollen keine Helden sein, sondern ganz normale Menschen, die in ihrer Freizeit eben Brände löschen, statt zu bolzen oder Briefmarken zu sammeln. Die freiwillige Feuerwehr Weinheim postet seit einigen Monaten auf ihrer Facebookseite in eigener Sache. Über das soziale Medium kommen sie mit anderen Nutzern ins Gespräch und informieren über Kameradschaft, Brandbekämpfung und Vorsichtsmaßnahmen für die Bevölkerung. [Weiterlesen…]

Bereits fünf Gebäude in Rippenweier angeschlossen

Heizen mit Holzhackschnitzeln

Weinheim, 20. November 2013. (red/pm) Im Stadtteil Rippenweier wird jetzt mit Holzhackschnitzeln geheizt: Bereits fünf Gebäude sind an die Heizzentrale im Höhenweg angeschlossen. Bisher hat die Wärmeversorgung Rippenweier 400.000 Euro investiert. Geschäftsführer Peter Quintel freut sich über steigende Nachfrage. [Weiterlesen…]

Der nächste Ärger ist vorprogrammiert - offener Brief an die Verwaltung

Aus Breitwiesen nichts gelernt?

Weinheim, 22. Oktober 2013. (red) Es rumort und gärt schon wieder – parteiübergreifend. Bereits in der Gemeinderatssitzung wurde durch Stadtrat Christian Botz Kritik an der “Informationspolitik” des Oberbürgermeisters geübt. Jetzt legt die Ortschaftsrätin nach – in einem langen offenen Brief listet sie auf, was ihrer Meinung nach beim Ablauf zur Hallendiskussion nicht passt. [Weiterlesen…]

Kinderfeuerwehr der Abteilung Stadt startet am 09. Oktober

Der Einstieg für den Nachwuchs mit Feuerwehr-Gen

Lina Albrecht, Kerstin Baumann und Christopher Quindel werden die Kinderfeuerwehr leiten. Erster Einsatz ist der Infoabend für Eltern am 09. Oktober.

Lina Albrecht, Kerstin Baumann und Christopher Quindel werden die Kinderfeuerwehr leiten. Erster Einsatz ist der Infoabend für Eltern am 09. Oktober.

Weinheim, 05. September 2013. (red/ld) Mit dem Feuer spielt man nicht. Das sollen nun auch die ganz Kleinen lernen. Die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt hat deshalb eine Kinderfeuerwehr gegründet. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren. Die Feuerwehr will dadurch ihre Jugendarbeit verbessern und später mehr Menschen in den aktiven Feuerwehrdienst bringen. [Weiterlesen…]

Tag der offenen Tür am 08. September

Feuerwehr Oberflockenbach stellt neues Fahrzeug vor

Foto: Feuerwehr Weinheim

Foto: Feuerwehr Weinheim

Weinheim, 04. September 2013 (red/fw) Am kommenden Sonntag, den 08. September, lädt die Feuerwehr Weinheim Abteilung Oberflockenbach zum Tag der offenen Tür in die Großsachsener Straße ein. Die Brandschützer informieren über ihre Arbeit und stellen ihr Arbeitsgerät vor. [Weiterlesen…]

Über 2 Millionen Euro kostet die Stadt das Vorhaben

Gemeinderat stellt Weichen für S-Bahn

Weinheim, 22. Juli 2013. (red/aw) Der Gemeinderat der Stadt Weinheim hat am vergangenen Mittwoch, in seiner Sitzung am 17. Juli, die Weichen für die neue S-Bahn gestelt. Einstimmig stimmte das Gremium der Entwurfsplanung für den Ausbau des Hauptbahnhofs und der aktuellen Kostendarstellung zu. Auch der neue Westbahnsteig in Lützelsachsen sowie ein Haltepunkt der S-Bahn in Sulzbach wurden beschlossen. Die städtische Kostenbeteiligung an diesem Vorhaben beläuft sich auf rund zwei Millionen Euro. [Weiterlesen…]

Nach dem plötzlichen Tod von Hals Salbinger

Heide Maser (CDU) neue Ortsvorsteherin in Oberflockenbach

Weinheim, 22. Juli 2013. (red/aw) Der Gemeinderat wählte in seiner Sitzung am 17. Juli 2013 eine neue Ortsvorsteherin für Oberflockenbach. Gewählt wurde Heide Maser (CDU), bisher stellvertrende Ortsvorsteherin. Die Wahl musste nach dem plötzlichen Unfalltod von Hans Salbinger durchgeführt werden. Heide Maser hatte das Amt zwischenzeitlich bereits kommissarisch inne . [Weiterlesen…]

Jahreshauptübung der Feuerwehr Weinheim

Mutprobe mit Folgen

Weinheim-Hauptuebung_Feuerwehr-20130705-IMG_8622-001

Das unglückliche Ende eines Autorennens: Ein Wagen überschlägt sich, der andere prallt gegen eine Mauer: Gut 70 Helferinnen und Helfer waren bei der Jahreshauptübung der Feuerwehren Weinheim, Sulzbach, Hohensachsen und Lützelsachsen beteiligt.

Weinheim, 16. Juli 2013 (red/ld) Es sollte nur ein Autorennen sein, vielleicht eine Mutprobe im jugendlichen Leichtsínn. Für die Feuerwehr Weinheim endete sie in einem Großeinsatz in der Viernheimer Straße mit mehreren schwer verletzten Personen und einer unbekannten Chemikalie, die durch den Unfall auslief. Zum Glück war alles nur gespielt. Trotzdem war Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht zufrieden mit dem Ergebnis der Jahreshauptübung der Weinheimer Feuerwehr.

[Weiterlesen…]

Feuerwehr Weinheim testet neue Sicherheitstechnik

Übung im Saukopftunnel

Die Sperrung des Saukopftunnels war für die Feuerwehren Weinheim und Birkenau eine Gelegenheit, die Sicherheitsvorkehrungen für den Notfall zu testen. Foto: Mirko Schöbel

Die Sperrung des Saukopftunnels war für die Feuerwehren Weinheim und Birkenau eine Gelegenheit, die Sicherheitsvorkehrungen für den Notfall zu testen. Foto: Mirko Schöbel

Weinheim, 15. Juli 2013. (red/fw) Der Weinheimer Saukopftunnel, der die Weinheim und Birkenau durch die B 38 verbindet, wurde 1999 eingeweiht. Er ist 2.715 Meter lang und damit der längste einröhrige, im Gegenverkehr betriebene Straßentunnel in Mitteleuropa außerhalb der Alpen. An Werktagen fahren im Durchschnitt rund 20.400 Fahrzeuge durch den Saukopftunnel. Alle drei Monate wird er wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten eine Woche lang nachts zwischen 20:00 und 06:00 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt.

[Weiterlesen…]

Und ermächtigt den OB weitere Aufträge ohne Verzögerungen zu erteilen

ATU vergibt gleich mehrere Aufträge

Weinheim, 11. Juli 2013. (red/ld)  In seiner Sitzung am 10. Juli 2013 vergab der Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU) gleich mehrere Aufträge für Bau- oder Instandssetzungsvorhaben der Stadt.

[Weiterlesen…]

Erneute Auslage des Bebauungsplans nach Änderungen

Erneute Offenlage des Bebauungsplans “Lützelsachsener Straße-Süd”

Das “Anwesen Harder” wurde aktuell begrenzt. Quelle: Stadt Weinheim

Weinheim, 11. Juli 2013. (red/ld) Nach der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans für den Bereich “Lützelsachsener Straße-Süd” wurden die Träger öffentlicher Belange am Prozess beteiligt und auch die vorgebrachten Anregungen und Stellungnahmen zum Thema wurden geprüft. Demnach hat sich für die einzelnen Teilbereiche der Planung ein Änderungsbedarf ergeben, der eine erneute öffentliche Auslegung des Planentwurfs erforderlich macht. [Weiterlesen…]